Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Photo: Lenthe
Rachid Messaoudi
Rachid Messaoudi

Rachid Messaoudi

Sprecher der Bürgerinitiative Rettet das Freibad Ohlsdorf mit dem erfolgreichen Bürgerentscheid, der die Zuschüttung der Außenbecken sowie deren Bebauung mit Luxuswohnungen verhinderte.


Schwerpunkte: Soziales, Gesundheit, Integration, Bildung, Kultur, Antifaschismus und Wirtschaft. Tätigkeiten: Bezirk HH-Nord in den Ausschüssen Soziales, Gesundheit und Integration sowie dem Regionalausschuss Fuhlsbüttel, Langenhorn, Alsterdorf und dem dazugehörigen Unterausschuss für Bauangelegenheiten.

Anträge, Anfragen und andere Aktivitäten von Rachid Messaoudi


Rachid Messaoudi

Pressemitteilung | DIE LINKE. schreibt Geschichte

Photo: Lenthe
Rachid Messaoudi
Rachid Messaoudi

DIE LINKE schreibt Geschichte – endlich sollen Straßen umbenannt werden, die noch an Adolph Woermann erinnern. Am Montag beschloss der zuständige Regionalausschuss der Bezirksversammlung Hamburg-Nord einstimmig den von der Fraktion DIE LINKE. eingebrachten Antrag auf Umbenennung der Straßen Woermannsweg und Woermannstieg. Zuvor hatten zahlreiche... Weiterlesen


Bildergalerie Frühjahrsbrunch 2019

Hier finden Sie ein paar Impressionen vom diesjährigen Frühjahrsbrunch der Linksfraktion Hamburg-Nord im Bürgerhaus Barmbek. Die Stimmung war prima, der Hunger groß und es wurde ausgiebig an allen Tischen diskutiert. Ob die Diskussionen immer die Bilanz der Linksfraktion zu ihrer nun abgelaufenen Wahlperiode zum Thema hatte, wissen wird nicht. Aber... Weiterlesen


Karin Haas

Pressemitteilung | Hilferuf des Jugendhilfe-Ausschusses Hamburg-Nord wurde z.T. erhört

Hilferuf des Jugendhilfe-Ausschusses Hamburg-Nord wurde z.T. erhört. Der Senat der FH Hamburg hat in Aussicht gestellt - für die Offene Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) 1 Mio. Euro zusätzlich und - zur Abdeckung von Tarifsteigerungen 1⁄2 Mio Euro in den Haushalt 2019/20 einzustellen. Auf unseren Bezirk entfallen damit 105 Tsd. Euro mehr für die... Weiterlesen


Karin Haas

Pressemitteilung | Nicht an der Förderung unserer Kinder und Jugendlichen sparen!

Nicht an der Förderung unserer Kinder und Jugendlichen sparen! Hilferuf des Jugendhilfe-Ausschusses: Offene Kinder- und Jugendarbeit nicht weiter kürzen. Der Hauptausschuss des Bezirksamtes Hamburg-Nord beschließt heute mit den Stimmen der LINKEN, SPD, GRÜNEN und CDU zur Antwort des Jugendhilfeausschusses Nord vom 28. Mai 2018 an die... Weiterlesen


Karin Haas

Pressemitteilung | Bürgerbegehren gegen massive Verdichtung und für Grünerhalt am Mühlenkampkanal erfolgreich!

Das Bezirksamt Hamburg-Nord hat es nun amtlich bestätigt: das Bürgerbegehren der "Initiative SOS-Mühlenkampkanal" für den Grünerhalt am Mühlenkampkanal in Winterhude ist erfolgreich. Damit ist die erste Stufe des angestrebten Bürgerentscheids, das Bürgerbegehren, gewonnen. Über 10.000 Menschen im Bezirk Hamburg-Nord haben es unterstützt. Herbert... Weiterlesen


Waltraut Haas

Presse | Hamburger Wochenblatt | Nazi-Straßennamen sollen endlich weg

Nazi-Straßennamen sollen endlich weg »Noch immer gibt es in der Hansestadt Straßennamen, die Personen ehren, die sich bei den Nationalsozialisten verdient machten. ... Auch Prof. Dr. Franz Oehlecker hatte sich gegen „lebensunwertes Leben“ eingesetzt, erklärt Rachid Messaoudi von der Linksfraktion Nord. Der Chef- Chirurg in Barmbek übernahm... Weiterlesen


Rachid Messaoudi

Pressemitteilung | Straßennamen nach NS-belasteten Personen ändern - endlich Ehrung für den Widerstand statt für NS-Täter

Photo: Lenthe
Rachid Messaoudi
Rachid Messaoudi

Am 06.02.18 hat der Hauptausschuss der Bezirksversammlung Hamburg-Nord mit dem interfraktionellen Antrag zu Straßennamen nach NS-belasteten Personen beschlossen, der Kulturbehörde drei Straßen zur Umbenennung vorzuschlagen. Nachdem Bürger aus dem Stadtteil Langenhorn in der Regionalausschusssitzung Anfang Januar die drei nach NS-belasteten Ärzten... Weiterlesen


Waltraud Haas

Presse | Hamburger Wochenblatt | Straßennamen vor dem Aus

Straßennamen vor dem Aus »... Die Historikerin und Sozialwissenschaftlerin hatte im Auftrag der Landeszentrale für politische Bildung die Datenbank „Die Dabeigewesenen“ auf hamburg.de mitentwickelt, unter vielen anderen die Profile von Theodor Heynemann (1878-1951) ... Theodor Fahr (1877-1945) und Franz Oehlecker (1874-1957) erforscht und sie als... Weiterlesen


Rachid Messaoudi

Antrag | Direkte Demokratie ausbauen und nicht unterbinden!

Photo: Lenthe
Rachid Messaoudi
Rachid Messaoudi

Sachverhalt: Hamburg-Nord ist ein leidgeprüfter Bezirk. Bereits drei Mal wurde demokratische Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger des Bezirks in Form eines Bürgerbegehrens oder –entscheids mit einer fragwürdigen Argumentation durch den Senat ausgehebelt (2013: Pergolenviertel, 2014: Wulffsche Siedlung, 2015: Schwimmbad Ohlsdorf). Zwar kann der... Weiterlesen


Rachid Messaoudi

Antrag | NS-belastete Straßen in Langenhorn: Umbenennungen prüfen

Photo: Lenthe
Rachid Messaoudi
Rachid Messaoudi

Interfraktioneller Antrag und der Gruppen Piraten und FDP und des Abgeordneten Kai Debus Sachverhalt: In der Sitzung am 08.01.2018 befasste sich der Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel unter Top 5.3 mit einer Eingabe eines Bürgers zum Thema NS-belastete Straßennamen (siehe Anlage 1). Über die in der Eingabe... Weiterlesen


Abgeordnete

Kontakt zu Rachid Messaoudi

E-Mail:
r.messaoudi@linksfraktion-nord.de
Tel. Fraktionsbüro:
+49 (0)40 63676828

Abgeordneter in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Weitere Tätigkeiten / Mitgliedschaften

  • ...
  • ...
  • ...