Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Antifaschismus


Karin Haas

Pressemitteilung | Hilferuf des Jugendhilfe-Ausschusses Hamburg-Nord wurde z.T. erhört

Hilferuf des Jugendhilfe-Ausschusses Hamburg-Nord wurde z.T. erhört. Der Senat der FH Hamburg hat in Aussicht gestellt - für die Offene Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) 1 Mio. Euro zusätzlich und - zur Abdeckung von Tarifsteigerungen 1⁄2 Mio Euro in den Haushalt 2019/20 einzustellen. Auf unseren Bezirk entfallen damit 105 Tsd. Euro mehr für die... Weiterlesen


Karin Haas

Pressemitteilung | Nicht an der Förderung unserer Kinder und Jugendlichen sparen!

Nicht an der Förderung unserer Kinder und Jugendlichen sparen! Hilferuf des Jugendhilfe-Ausschusses: Offene Kinder- und Jugendarbeit nicht weiter kürzen. Der Hauptausschuss des Bezirksamtes Hamburg-Nord beschließt heute mit den Stimmen der LINKEN, SPD, GRÜNEN und CDU zur Antwort des Jugendhilfeausschusses Nord vom 28. Mai 2018 an die... Weiterlesen


DIE LINKE. Fraktion in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Antrag | Bezirklicher Sondermittelantrag Nr. 33 – Veranstaltung der Barmbeker Initiative gegen Rechts "Barmbek gegen Rassismus"

Sachverhalt: ./. Petitum: Der Barmbeker Initiative gegen Rechts werden zur Durchführung einer Konzert- und Informationsveranstaltung bezirkliche Sondermittel in Höhe von 2.000,00 € zur Verfügung gestellt. Hier erhalten Sie diesen Antrag "Veranstaltung der Barmbeker Initiative gegen Rechts - Barmbek gegen Rassismus" als Download-PDF. Fraktio... Weiterlesen


Karin Haas

Pressemitteilung | Bürgerbegehren gegen massive Verdichtung und für Grünerhalt am Mühlenkampkanal erfolgreich!

Das Bezirksamt Hamburg-Nord hat es nun amtlich bestätigt: das Bürgerbegehren der "Initiative SOS-Mühlenkampkanal" für den Grünerhalt am Mühlenkampkanal in Winterhude ist erfolgreich. Damit ist die erste Stufe des angestrebten Bürgerentscheids, das Bürgerbegehren, gewonnen. Über 10.000 Menschen im Bezirk Hamburg-Nord haben es unterstützt. Herbert... Weiterlesen


Karin Haas

Pressemitteilung | Regionalausschuss beschließt auf Antrag der Linksfraktion Prüfung der Verkehrssituation an Grundschule

Seit einigen Wochen geht die gesamte Schülerschaft der Grundschule Forsmannstraße wegen der Grundsanierung der eigenen Gebäude in der Barmbeker Straße 30-32 zur Schule. Dort warnt lediglich ein einziges Schild „Achtung Kinder“ den motorisierten Verkehr, weitere, z.B. digitale Warnungen wie „Langsamer!“ oder „Danke!“ gibt es nicht. Das... Weiterlesen


Lars Buchmann

Einladung zu Klönschnack & Tanz, demokratisches Barmbek feiert

L. Buchmann

Das demokratische Barmbek hat allen Grund, ausgiebig zu feiern: Die „Barmbeker-Beule“ wird nicht Wirklichkeit! Der „Thor Steinar“ Laden musste den Stadtteil verlassen! Wann Samstag, 24. Feb. 18, 19:00 Uhr   Wo Bürgerhaus Barmbek   Eintritt frei für Speis' und Trank ist gesorgt         ... Weiterlesen


Rachid Messaoudi

Pressemitteilung | Straßennamen nach NS-belasteten Personen ändern - endlich Ehrung für den Widerstand statt für NS-Täter

Photo: Lenthe
Rachid Messaoudi
Rachid Messaoudi

Am 06.02.18 hat der Hauptausschuss der Bezirksversammlung Hamburg-Nord mit dem interfraktionellen Antrag zu Straßennamen nach NS-belasteten Personen beschlossen, der Kulturbehörde drei Straßen zur Umbenennung vorzuschlagen. Nachdem Bürger aus dem Stadtteil Langenhorn in der Regionalausschusssitzung Anfang Januar die drei nach NS-belasteten Ärzten... Weiterlesen


Rachid Messaoudi

Pressemitteilung | Aus für "Thor Steinar" in Barmbek

Photo: Lenthe
Rachid Messaoudi
Rachid Messaoudi

Aus für "Thor Steinar" in Barmbek! Nordic Company an der Fuhlsbüttler Straße muß Ende Januar 2018 die Pforten schließen. «Es ist geschafft! Zum 31.01. 2018 muß „Thor Steinar“ in Barmbek den Schlüssel umdrehen. Unsere Hauptforderung „Nazis raus“ könnte danach sogar durch Zwangsräumung durchgesetzt werden» freut sich Rachid Messaoudi, Mitglied... Weiterlesen


Leserbrief | Lars Buchmann: Faschismus ist ein Verbrechen / Demo gegen Thor-Steinar-Laden

Leserbrief vom 21.05.2017 zur Wochenblatt-Ausgabe 20, vom 17. Mai 2017; hier Artikel: „Demo gegen Thor-Steinar-Laden“ Sehr geehrter Herr Sichting, werte Wochenblattredaktion, mit Verwunderung habe ich o.g. Artikel zur Kenntnis genommen. Fast 30% der Gesamtartikellänge widmen Sie einem anonymen Verfasser in dem dieser unkommentiert direkt zu Wort... Weiterlesen


Presse | Hamburger Wochenblatt | Demo gegen Thor-Steinar-Laden

Demo gegen Thor-Steinar-Laden Am 20. Mai soll „bunt“ in der Fuhle protestiert werden. Kritik an Mahnwachen «Barmbek Der Protest gegen den „Thor Steinar“-Laden an der Fuhlsbüttler Straße 257 geht weiter. Wie berichtet hatte der Laden der Nordic Company im März eröffnet (das Wochenblatt berichtete). Unter diesem eher unscheinbaren Namen wird... Weiterlesen


Wer hier lebt, soll mit entscheiden können - Wahlrecht für alle Hamburgerinnen und Hamburger endlich durchsetzen

Von den kommenden Bürgerschaftswahlen am 15. Februar werden 230.000 Hamburgerinnen und Hamburger ausgeschlossen, da sie nicht die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen. SPD, Grüne und CDU lehnen parlamentarische Initiative der Linksfraktion zur gleichberechtigten Teilhabe erneut ab und schieben das Thema unter Vorwänden auf die lange Bank. Weiterlesen


Kein Kriegs-Spielplatz in Langenhorn

LINKE: Menschenjagd ist kein Sport Hier soll inmitten eines Wohngebiets eine Häuserkampf-Trainingsanlage errichtet werden in der verschiedene Teams gegeneinander antreten. Das ist unserer Meinung nach kein Sport, sondern simulierte Menschenjagd Weiterlesen


Themen,
die uns wichtig sind

Themen, die in den Ausschüssen der Bezirksversammlung keine oder nicht ausreichende Berücksichtigung finden, die uns aber trotzdem wichtig sind, behandeln wir hier.