Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Jonas Wagner

Antrag Wagner | Einsatz eines Verkehrspolizisten an der Kreuzung Barmbeker Straße / Jarrestraße

©4you-solutions
Jonas Wagner
Jonas Wagner

Sachverhalt:

Durch die Baustelle auf der Barmbeker Straße in Höhe der „Schule Forsmannstraße“ bildet sich, vor allem während des morgendlichen Schulbeginns (zwischen 07:30 Uhr – 08:30 Uhr, offener Schulbeginn), ein Rückstau von der Kreuzung Barmbeker Straße/Borgweg in Fahrtrich- tung Barmbeker Straße/Jarrestraße. Auf der anderen Straßenseite wird der Verkehr aus der Jarrestraße, der rechts in die Barmbeker Straße einbiegt, zusätzlich durch starken Busverkehr erhöht.

Für Fußgänger*innen und Radfahrer*innen ist die Kreuzung sehr schlecht einzusehen und un- übersichtlich. Durch den Rückstau kommt es nicht selten vor, dass KFZ auf der Kreuzung ste- hen und die Ampelnutzer*innen um die KFZ herum „jonglieren“ müssen. Um diese Uhrzeit über- queren besonders viele Vor- und Grundschüler*innen, teilweise mit Fahrrad oder Roller, die Barmbeker Straße um zu ihren jeweiligen Schulen zu kommen.

Dieses „Verkehrschaos“ sorgt für eine unhaltbare Situation an der Ampelkreuzung der Barmbe- ker Straße/Jarrestraße. Glücklicherweise ist es bisher noch zu keinen schweren Unfällen ge- kommen.

Der Einsatz eines Verkehrspolizisten könnte eine Maßnahme sein, um die Sicherheit aller Ver- kehrsteilnehmer, besonders in dieser eher dunklen Jahreszeit, bis zum Abbau der Baustelle zu gewährleisten.

Petitum/Beschlussvorschlag:

Die Bezirksamtsleitung wird gebeten, bei Polizei und Verkehrsbehörde darauf hinzuwirken, dass die Situation an der Kreuzung Barmbeker Straße / Jarrestraße erfasst und überprüft wird. Ein Verkehrspolizist sollte an Schultagen (zwischen 07:30 Uhr – 08:30 Uhr) bis zum Abbau der Baustelle abgestellt werden.

DIE LINKE. Fraktion in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord
Rachid Messaoudi, Dino Ramm, Keyvan Taheri, Angelika Traversin und Jonas Wagner

Für Rückfragen: Jonas Wagner
  j.wagner@linksfraktion-eimsbuettel.de

 

Hier erhalten Sie diesen Antrag: "Einsatz eines Verkehrspolizisten an der Kreuzung Barmbeker Straße / Jarrestraße" als Download-PDF.