Skip to main content

Pressemitteilungen


Hamburger Forum für Völkerverständigung und weltweite Abrüstung e.V.

Aufruf | zum Hamburger Ostermarsch 2018

Atomwaffen abschaffen! Abrüsten statt aufrüsten! Teilnehmen am Hamburger Ostermarsch 2018

Hamburger Forum für Frieden und Völkerverständigung: Aufruf zum Hamburger Ostermarsch 2018 Abrüsten statt aufrüsten – Entspannungspolitik jetzt – Atomwaffen abschaffen! Ostermontag, 2. April 11:30 Uhr Ostermarsch-Andacht, Dreieinigkeitskirche, St.-Georgs-Kirchhof 12 Uhr Auftaktkundgebung, St.-Georgs-Kirchhof 13:30 Uhr Abschlusskundgebung und... Weiterlesen


Karin Haas

Pressemitteilung | Bürgerbegehren gegen massive Verdichtung und für Grünerhalt am Mühlenkampkanal erfolgreich!

Karin Haas
Karin Haas

Das Bezirksamt Hamburg-Nord hat es nun amtlich bestätigt: das Bürgerbegehren der "Initiative SOS-Mühlenkampkanal" für den Grünerhalt am Mühlenkampkanal in Winterhude ist erfolgreich. Damit ist die erste Stufe des angestrebten Bürgerentscheids, das Bürgerbegehren, gewonnen. Über 10.000 Menschen im Bezirk Hamburg-Nord haben es unterstützt. Herbert... Weiterlesen


Herbert Schulz

Pressemitteilung | Rot-Grün bewegt sich nicht: Keine Sozialwohnung mehr als unbedingt nötig.

Herbert Schulz
Herbert Schulz

In der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses vom 21.02. stand die Auswertung der öffentlichen Plandiskussion (ÖPD) des Wohnungsbauprojekts Mesterkamp auf der Tagesordnung. In dieser ÖPD, die am 25. Januar im Barmbek Basch stattfand, hatten Anwohnerinnen und Anwohner des Quartiers unter großem Beifall angeregt, den Anteil von Sozialwohnungen mit... Weiterlesen


Karin Haas

Pressemitteilung | Regionalausschuss beschließt auf Antrag der Linksfraktion Prüfung der Verkehrssituation an Grundschule

Karin Haas
Karin Haas

Seit einigen Wochen geht die gesamte Schülerschaft der Grundschule Forsmannstraße wegen der Grundsanierung der eigenen Gebäude in der Barmbeker Straße 30-32 zur Schule. Dort warnt lediglich ein einziges Schild „Achtung Kinder“ den motorisierten Verkehr, weitere, z.B. digitale Warnungen wie „Langsamer!“ oder „Danke!“ gibt es nicht. Das... Weiterlesen


Herbert Schulz

Pressemitteilung | Die öffentliche Fläche im Mesterkamp (Busbetriebshof) für Sozialen Wohnungsbau reservieren

Herbert Schulz
Herbert Schulz

Die öffentliche Fläche im Mesterkamp (Busbetriebshof) für Sozialen Wohnungsbau reservieren. In der Öffentlichen Plandiskussion (ÖPD) vom 25.1.2018 wurde unter großem Beifall der ca. 140 Anwohnerinnen und Anwohner die Forderung erhoben, den Anteil der Sozialwohnungen nach dem 1. Förderweg (6,50 €/qm) zu verdoppeln, also von 20 % auf 40 % der... Weiterlesen


Rachid Messaoudi

Pressemitteilung | Straßennamen nach NS-belasteten Personen ändern - endlich Ehrung für den Widerstand statt für NS-Täter

Photo: Lenthe
Rachid Messaoudi
Rachid Messaoudi

Am 06.02.18 hat der Hauptausschuss der Bezirksversammlung Hamburg-Nord mit dem interfraktionellen Antrag zu Straßennamen nach NS-belasteten Personen beschlossen, der Kulturbehörde drei Straßen zur Umbenennung vorzuschlagen. Nachdem Bürger aus dem Stadtteil Langenhorn in der Regionalausschusssitzung Anfang Januar die drei nach NS-belasteten Ärzten... Weiterlesen


Lars Buchmann

Pressemitteilung | SPD und Grüne lehnen Erkenntnisgewinn durch Prüfauftrag kategorisch ab!

Photo: Lenthe
Lars Buchmann
Lars Buchmann

DIE LINKE zur Ablehnung eines Prüfauftrages in Sachen U5 Ost (weiterer Haltestellen-Umstieg U5 zu S1/S11) SPD + Grüne stellten auf der gestrigen Bezirksversammlung einen Prüfantrag zu einer weiteren Haltestelle der Linie U3 in unmittelbarer Nähe der Fuhlsbüttler Straße auf der Höhe Restaurant ’Block House’ (Fuhlsbüttler Straße, Ecke... Weiterlesen


Lars Buchmann

Pressemitteilung | Osterbekstraße für den Fahrradverkehr attraktiv machen

Photo: Lenthe
Lars Buchmann
Lars Buchmann

Initiative der Fraktion DIE LINKE wurde von Bezirksversammlungs-Mehrheit verabschiedet Die westliche Osterbekstraße in Barmbek-Süd zwischen Schleidenstraße und Barmbeker Straße ist eine zum Teil sogar autofreie Querverbindung zwischen den Stadtteilen Barmbek und Winterhude. Für Fahrradfahrende ist die Situation jedoch trotzdem schlecht. Die... Weiterlesen


Rachid Messaoudi

Pressemitteilung | Aus für "Thor Steinar" in Barmbek

Photo: Lenthe
Rachid Messaoudi
Rachid Messaoudi

Aus für "Thor Steinar" in Barmbek! Nordic Company an der Fuhlsbüttler Straße muß Ende Januar 2018 die Pforten schließen. «Es ist geschafft! Zum 31.01. 2018 muß „Thor Steinar“ in Barmbek den Schlüssel umdrehen. Unsere Hauptforderung „Nazis raus“ könnte danach sogar durch Zwangsräumung durchgesetzt werden» freut sich Rachid Messaoudi, Mitglied... Weiterlesen


Karin Haas

Pressemitteilung | DIE LINKE.Fraktion setzt Aufklärung der Stones-Freikartenaffaire im Hauptausschuss der Bezirksversammlung durch

Karin Haas, Fraktionsvorsitzende
Karin Haas, Fraktionsvorsitzende der Linksfraktion Hamburg-Nord

Vor dem Hintergrund der fragwürdigen Praxis, Eintrittskarten für das Konzert der Rolling Stones im Hamburger Stadtpark anzunehmen und dieses Konzert durch das Bezirksamt zu genehmigen, besteht anhaltendes Aufklärungsinteresse. Im Hauptausschuß der Bezirksversammlung Hamburg-Nord soll der Bezirksamtsleiter Hr. Rösler zu diversen Fragen arbeits-,... Weiterlesen


refugees welcome

Barmbek sagt NEIN
zu Thor Steinar und rechtem Gedankengut!

Lars Buchmann, Regionalausschuss-Sprecher der Fraktion DIE LINKE.in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord freut sich über die Einigkeit aller Fraktionen und Gruppen im Regionalausschuss Barmbek gegen rechtes Gedankengut und gegen den Thor-Steinar-Laden.

Lars Buchmann (DIE LINKE. Fraktion in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord)
Lars Buchmann (DIE LINKE. Fraktion in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord) zeigt die Resolution "Nein zu Thor Steinar und rechtem Gedankengut!"

Einladung zum Frühjahrs-Brunch

Dieser Brunch als 'Come-Together' aller Freund_innen und Bündnispartner_innen der LINKEN war Lars sehr wichtig. Die Einladung wurde von ihm selbst gestaltet. Wir werden darum diese Veranstaltung durchführen - auch im Gedenken an Lars.

Wahrzeichen Eppendorfs zerstört
Wahrzeichen Eppendorfs zerstört

Politische Bilanz der Bezirksfraktion 2011-2014

In der ablaufenden Legislaturperiode hat DIE LINKE zusammen mit Bürgerinitiativen und den außerparlamentarischen Druck einiges im Bezirk bewegt und gegen die etablierten Parteien durchgesetzt. 

Unsere politische Bilanz können Sie hier <media 4092 _blank download "SONSTIGES, Linke BILANZ final, Linke BILANZ final.pdf, 0.9 MB">als PDF runterladen</media>.